Liliana in Gefangenschaft
Liliana findet sich benommen in Gefangenschaft wieder. Dr. Schwarz gibt ihr vergiftetes Wasser zu trinken, aber sie weiss jetzt, wie Tollkirschenextrakt in Wasser riecht und leert das Wasser zum vergitterten Fenster hinaus.

Sie zerschmettert die Flasche wütend am Boden. Während Dr. Schwarz die Scherben aufliest, könnte sie eigentlich einen Fluchtversuch wagen, aber sie tut es nicht. Dr. Schwarz kommt mit einer neuen Wasserflasche und nötigt sie zu trinken. Zum Glück ruft Oskar gerade in diesem Moment an. Dr. Schwarz verlässt das Zimmer und Liliana kann das Wasser wieder zum Fenster hinausleeren.

Kann Paul zaubern?
Betty hat eine Allergie auf Beyfuss und einen Ausschlag auf den Unterarmen. Paul hat inzwischen den Arztkoffer geholt. Betty streicht die Salbe lieber selbst auf die Arme. Sie hat sich den Abend eigentlich anders vorgestellt, aber Paul findet es schön, mit Betty auch nur zu reden.

Eine Weile später ist der ganze Ausschlag weg. Kann Paul zaubern? Betty und Paul liegen sich in den Armen, da klingelt zuerst Bettys Handy, es ist Alisa. Betty geht nicht ran. Dann klingelt Pauls Handy, es ist Christian. Die Zwei beschliessen, ihre Freunde wegzudrücken. Die können heute einmal warten. Jetzt sind nur Betty und Paul dran.

Anti-PR für Oskar
Frühstück im Hause Castellhoff. Caro liegt das abendliche Essen noch auf dem Magen. Sie war mit Dana und Oskar beim Franzosen, konnte die Speisekarte nicht verstehen und bestellte einfach, was schön tönte. Christian meint, sie könne von Glück reden, dass sie nicht Froschschenkel serviert bekam.

Die Morgenzeitung zeigt ein Bild von Oskar. Christian gab über Oliver den Tipp an die Presse. Betreiben die Optischen Werke Waffenhandel? Oskar muss unbedingt das Firmenleck finden. Christian gefällt, was er sieht. Schliesslich will er Oskar mit den eigenen Waffen schlagen.

Oliver und Alisa
Während Oliver mit Silke telefoniert, zerreisst er ein Bild auf dem Alisa und Christian zu sehen sind. Die Hälfte mit Christian wirft er fort, die andere mit Alisa behält er.

In Alisas Himmelreich liest er bei Alisa einen Schmuck für seine Freundin Silke aus. Wie das der Zufall so will, ruft Silke ihn gerade wieder an. Oliver sagt ihr, es sei gerade ungünstig, er sei an einer Besprechung. Wenn das so ist, ruft die verständnisvolle Silke später wieder an. Sie hängt auf, aber Oliver tut so, wie wenn das Gespräch weitergehe und spielt Alisa eine fiktive Trennung vor.

Olivers Absicht ist klar, er möchte von Alisa getröstet werden und sie beeindrucken mit seinem positiven, geänderten Verhalten. Alisa schaut ihn an und hört ihm denn auch zu, während er telefoniert. Tatsächlich macht sie sich wirklich Gedanken darüber, ob das noch der Oliver ist, den sie bisher kennt.

Oliver beendet den Telefonanruf und ist bereit, in die Arme genommen zu werden. Aber irgendetwas hält Alisa zurück. Alisa rät ihm: „Jede Frau ist beeindruckt, wenn ein Mann nicht einfach aufgibt, sondern um sie kämpft!“ Oliver fragend: „Jede?“ Alisa bejaht, denn sie denkt eigentlich an sich und Christian. Oliver ist ein guter Schauspieler und er schafft es, dass Alisa ihn doch umarmt und genau in diesem Moment kommt Christian zur Türe herein, weil er endlich mit Alisa über seine Gefühle reden will.

Kommentar: Caro macht eine kaufmännische Lehre und kann nicht Französisch? Das wäre in der Schweiz undenkbar. Liliana schüttet das vergiftete Wasser weg. Recht hat sie, aber lange wird sie nicht ohne zu trinken überleben können. Sie schwebt weiter in höchster Gefahr. Wie wird Oskars Belegschaft auf die Zeitungsmeldung reagieren? Wie handelt Christian als er Oliver beim Küssen mit Alisa erwischt? Wird er ihm wieder eine runterhauen, wird er um Alisa kämpfen? Die Fortsetzung folgt heute Nachmittag.

Tipp: Für alle, die comedy mögen, gibt es jetzt auf Mattschiibe eine eigene Rubrik. Da könnt ihr zum Beispiel Kaya Yanar sehen. Viel Spass!