Schuldfrage
Tamara gibt Caro die Schuld: „Ich war so frustriert, dass ich wegen dir ohne Führerschein gefahren bin!“ Caro findet, da war sie ja noch nicht mal dabei, diese Vorwürfe sind völlig unberechtigt. Tamara ist selbst für ihr Handeln verantwortlich.

Liliana berichtet, der Schulleiter habe eingesehen, dass die schrecklichen Umstände dafür verantwortlich seien: „Du kannst dein Abi noch in diesem Jahr machen!“ Tamara: „Darum geht’s ja gar nicht. Es geht immer nur darum, dass wir Castellhoffs sind! Meinen Blödsinn bad ich allein aus!“

Harte Nuss

Betty: „Und was wollte sie (Katja, Pauls Exfrau)? Paul: „Mit mir reden, aber ohne Erfolg.“ Betty: „Du bist echt ne harte Nuss! Und wenn sie noch etwas von dir will?“ Paul: „So schnell wirst du mich nicht los!“

Paul zu Robert: „Und du hast Conny wegen einer Radiosendung versetzt?“ Betty: „Das muss alles in die Küche.“ Sie sieht Paul: „Paul was machst du hier?“ Paul hat frei: „..Kino, ich hab gedacht, diese neue Komödie..“ Betty liest Unterlagen auf, die aus Pauls Tasche gefallen sind: „Forschungsangebot Alzheimer in Hamburg?“ Paul: „Das muss Katja mir zugesteckt haben, das ist nicht das Richtige, weil…Hamburg.“ Betty: „Weil wir dann eine Fernbeziehung führen?“ Paul: „Nein, dieser Job ist nichts für mich, vor allem will ich nicht mit Katja zusammenarbeiten.“

Paul telefoniert Betty und sagt ihr ab, da er einen Abend mit Christian verbringen will. Betty wollte ebenfalls gerade absagen, sie hat auch was anderes vor, die Geburtstagsfeier von Conny.

Zusammenarbeit
Karl wurde von Liliana zu Christian und Alisa geschickt. Alisa: „Wo arbeiten wir?“ Christian: „Hier, das ist das einzige Büro, das leer ist.“

Oliver berät. Liliana findet, dass das Familienunternehmen in den Mittelpunkt muss: „Deshalb schlage ich vor, dass Alisa und Christian zusammen eine Homestory machen.“ Beide: „Zusammen?“ Oliver: „Das ist eine sehr interessante Idee!“

Connys Geburtstag
Conny sitzt alleine zuhause und prostet sich zu: „Na dann.“ Da läutet es. Robert ist da und trägt Conny sein Gedicht vor. Da läutet es wieder und Dana, Gudrun, Betty und Caro kommen zu Besuch. Robert darf natürlich bleiben. Caro hat die Überraschung für ihre Mutter vorbereitet.

Lagerfeuergespräche

Paul und Christian sitzen beim Lagerfeuer vor ihrem Zelt und besprechen ihr Leben. Da wird Christian einiges klar: „Es gibt diese eine Liebe. Wenn man sie gefunden hat, dann muss man sie festhalten. Ich hab immer gegen Oliver gekämpft, aber nicht für Alisa. Jetzt weiss ich, was ich machen muss. Ich geb nicht auf!“

Zur gleichen Zeit lässt sich Oliver von Alisa die Unterlagen zum Regenbogensand geben. Er will mit ihr ihren Traum wahrmachen. Oliver: „Ich bin echt froh, dass wir das mit unserer Freundschaft wieder so schön hinbekommen haben.“ Alisa: „Oliver? Gut Nacht.“ Alisa umarmt ihn.

Kommentar: Tamara wehrt sich gegen Bevormundung und doch gibt sie Caro die Schuld, sie weiss offenbar gerade nicht so recht, was sie will und wo sie steht. Christian und Alisa wurden zur Zusammenarbeit gezwungen und tun sich berechtigterweise schwer damit. Oliver sucht noch immer seine Chance, um bei Alisa weiter zu punkten und welche Pläne verfolgt Katja, Pauls Exfrau, will sie wirklich nur beruflich mit ihm zusammenarbeiten?