Philipp Langenegger gibt Gas
Philipp wollte einst Polizist werden wegen seines Göttis, denn der war Polizist: „Mich beeindruckte sein Motorrad. Und nachdem er mir ein Modell eines Polizeiautos geschenkt hatte, war es total um mich geschehen.“ Philipp wurde jedoch Metzger und Grenadier im Militär: „Ich war ein wilder Kerl, zumindest bis 20.“ Dann hatte Philipp eine Unfall im Militär: „Er war das Zeichen für mich, einen Gang tiefer zu schalten. Ich habe in meinen Leben schon viele Dinge gemacht.“

Das ganze Interview, das mir freundlicherweise von der Schweizer Familie (Nr. 30/ 2010) zur Verfügung gestellt wurde, gibt es hier:
Traumfänger Interview mit Philipp Langenegger (Schweizer Familie)
Philipp hat sein Glück gefunden
„Bei meiner Frau Angélique und unseren beiden Buben Moriz (5) und Luis (3).“ Mit seiner Familie lebt er im deutschen Potsdam. Die Schweizer Familie fragt Philipp, ob er das Appenzellerland, seine Heimat vermisse? „Ich bin immer da, wo ich gerade bin – aber ehrlich gesagt, den Alpstein, den Käse und die alten Freunde vermisse ich schon.“

Deshalb war es eine freudige Überraschung als Philipps Frau Angélique Kellenberger, die auch Schauspielerin ist, am Set von Hanna auftauchte und gleich mitspielte. Am 3. September wird sie in Hanna zu sehen sein. Dies berichtet TELE (Nr. 30/31) auf Seite 4:

tel-langenegger-angelique