Erstes Casting
Grit Boettcher und Brigitte Grothum kennen sich privat schon seit fünfzig Jahren, haben aber noch nie gemeinsam gespielt. Die Rolle der Oma von Hanna war für beide das erste Casting in ihrem Leben überhaupt. Grit Boettcher meinte damals, Brigitte hätte sicher eher eine Chance als sie, die Oma zu spielen, da sie ja in Berlin wohnt. Aber es kam anders und Grit Boettcher wurde Oma Gitti von Hanna. Umso mehr freut es die zwei Frauen jetzt, dass sie bei Hanna gemeinsam spielen und sich in der gestrigen Folge offiziell befreunden durften.

Brigitte Grothum wurde diesmal angefragt und musste nicht mehr zum Casting. Sie spielt Roberts Mutter Mira, mit der er zerstritten ist und die ihn jetzt unverhofft mit dem Motorrad besucht. Da erleben wir auch Robert in einer neuen Rolle. 😉 Grosse Augen macht Robert nämlich, als ihm die Mutter eröffnet, sie wolle in Schönroda bleiben, sei pleite und wolle gar bei ihm wohnen. Am Montag werden wir sehen, wie es mit Robert und seiner Mutter weitergeht. Grosse Augen machen auch Hanna, Stefan, Maximilian und Maja. Als Hanna mit Stefan vor dem Regen in einem Schuppen Unterschlupf findet, tauchen da plötzlich die Köpfe von Maximilian und Maja aus dem Heu auf…

Grit Boettcher und Brigitte Grothum bei volle Kanne
(Quelle: ZDF- Mediathek)