Jenny Jürgens
Conny Columna trifft Jenny, die sich privat bewusst dazu entschieden hat, keine Kinder zu haben. In der Telenovela spielt sie Pia, Lenas Mutter, die jahrzehntelang nur für ihre Familie da war. Aktuell hilft sie im Friseursalon von Matthias Merz und frischt gerade ihren alten Beruf als Schneiderin mit ersten Aufträgen von Kundinnen wieder auf. Heute hat Matthias ihr angeboten, ihre Kleidermodelle auch in seinem Friseursalon zu präsentieren. Ein Glücksfall für Jenny, dass ihre Telenovela- Schwester Linda (Isabell Varell) eine wirklich gute Freundin von ihr im wirklichen Leben ist. Wenn die Zuseher also tiefe Verbundenheit zwischen den beiden sehen und fühlen, dann ist das Spiel und Wirklichkeit zugleich. Die Telenovela und das Team stimmt für Jenny hundertprozentig: „Ich hab einfach ne tolle Zeit hier. Ich komm jeden Tag sehr gerne hierher.“ Ihre Garderobe hat sie wohnlich eingerichtet, weil sie gerne in privaten Räumen ist. Das Interview zu hören gibt es hier.

Udo Jürgens am Set
Papa Udo Jürgens hat Jenny, sein fleissiges Mädchen, am Set besucht und wurde auch von ihren TeamkollegInnen herzlich empfangen: Seht euch das Video an!

Jenny im Duett mit Papa (1984)
Jenny findet, Schauspiel sei ihre wahre Berufung, obwohl Annika Ernst (Conny) findet, sie singe auch heute noch ausgezeichnet. Jenny hatte 1984 einen grossen Erfolg im Duett mit ihrem Vater: Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden. Ein bisschen nostalgischen Rückblick gibt es hier:
YouTube Preview Image

Griechenland
Nicht nur in Papas Song kommt Griechenland vor. In den letzten drei Jahren war Griechenland Jenny Jürgens Sommer- Feriendestination und da Kostas Sommer (Tony) da noch Familie hat, wird sie ihn wohl auch mal dorthin begleiten. Jenny verbringt dieses Jahr ihre Weihnachten mit Mama allein und danach feiert sie mit ihrem Mann den Rutsch ins 2011 bevor es mit Drehen für Lena weitergeht.