Grosse Enttäuschung
Statt 240 Folgen Lena, gibt es jetzt nur noch 180 Folgen, das berichtet TV today.de unter dem Titel ZDF würgt „Lena“ ab:

„Nach nur sechs Monaten ersetzt das ZDF die Telenovela „Lena – Liebe meines Lebens“ am Nachmittag durch die Arztserie „Herzflimmern – Die Klinik am See“.

(TV News, 28.2.2011) Dass das ZDF seine Telenovela um eine Sängerin im Jahr 2010 ausgerechnet „Lena – Liebe meines Lebens“ benannt hatte, soll ja angeblich nichts mit dem Erfolg von Lena Meyer- Landrut zu tun gehabt haben. Die „öffentliche“ Empörung über diesen Namen gab es zum Sendestart auch nur in der „Bild“. Und das Skandälchen interessierte offenbar ebenso wenige Menschen in diesem Land wie die ZDF-Produktion selbst.

„‚Lena – Liebe meines Lebens“ ist eine hochwertige Produktion und hat mit ihrem überzeugenden Schauspieler- Ensemble eine feste Fangemeinde gewonnen, die wir nicht enttäuschen wollen“, so Programmdirektor Dr. Thomas Bellut. Leider habe die Telenovela insgesamt aber nicht das erhoffte Zuschauer- Interesse gefunden.

Ursprünglich war die Telenovela auf 240 Folgen angelegt. Jetzt ist schon nach 180 Folgen Schluss. Noch erniedrigender für die Macher der Serie: Die letzten Folgen werden ab dem 4. April nur noch vormittags um 10:30 Uhr gesendet.

Den nachmittäglichen Sendeplatz füllt das ZDF mit der neuen Krankenhausserie „Herzflimmern – Die Klinik am See“. Von der sind angeblich erstmal „nur“ 100 Folgen geplant. Soll keiner sagen, dass Zweite lerne nicht aus gemachten Erfahrungen…“

Herzflimmern- Die Klinik am See

Dreh- und Angelpunkt der neuen täglichen, 45-minütigen Serie ist ein Krankenhaus mitten im bayerischen Voralpenland, idyllisch an einem See gelegen. Täglich kämpft hier ein Team aus kompetenten Ärzten, engagierten Krankenschwestern und professionellen Pflegern um das Wohl – und das Leben – der Patienten. Jeden Tag aufs Neue erleben die Zuschauer spannende und hochemotionale, aber auch humorvolle und unterhaltsame Geschichten aus der aufregenden Welt der Klinik am See. Das Ärzte- und Pflege-Team ringt mit medizinischen und moralischen Herausforderungen, wird mit menschlichen Tragödien und großen Schicksalen von ergreifender Dramatik konfrontiert – Herzflimmern inklusive!

Unter dem 18-köpfigen Schauspieler-Ensemble gibt es viele prominente Gesichter wie Caroline Beil, Nova Meierhenrich, Maike von Bremen, Marianne Rappenglück, Ralph Schicha, Sven Waasner, Hans Stadlbauer, Bettina Redlich und Jan Hartmann. Jan Hartmann kennen wir bereits von der Telenovela Alisa, in Herzflimmern spielt er Dr. Stefan Jung.

„Herzflimmern – Die Klinik am See“ wird in Oberbayern und in den Bavaria Filmstudios in Geiselgasteig bei München produziert. Der Titelsong „Safe“ wird gesungen von Graziella Schazad. Auf der Internetseite herzflimmern.zdf.de gibt es die Informationen über diese neue Serie. (Quelle: Soapspoiler.de)

Kommentar
In den zurzeit ausgestrahlten Folgen hat sich das Tempo der Geschichte massiv erhöht: David ist im Komma, dann erwacht er, sofort geht er nach Hause und am selben Tag wird noch Verlobung mit Lena gefeiert. Sogleich laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von Lena und David. Amelie und Fritz haben schon geheiratet, einen halben Tag ging es von der Planung bis zu der Trauung, inklusive Umarbeitung des Kleides durch Pia. Nun bespricht Pia bereits die Kreation des Hochzeitskleides für Lena mit Amelie und überlegt sich auch noch zusammen mit ihrem Freund Mathias nach Mallorca auszuwandern, da er dort einen Friseursalon übernehmen könnte, obwohl Mathias noch gar nie in Mallorca war. Das ist Stress pur für uns Zuseher.

Vanessa, die von Rafael im Wald ausgesetzt wurde, findet den Weg wieder zurück und Rafael, der nach Brasilien zu Pias Schwester abhauen wollte, wird von seiner ehemaligen Geliebten zurückgewiesen, so dass sich seine Pläne zerschlagen. Nun heisst es für uns Zuseher „Dranne blibe“, sonst kommen wir bald nicht mehr mit. Was meint ihr dazu?