Rundum zufrieden
Für alle, die das Stadtgespräch letzten Donnerstag und/oder Freitag auf dem Kölner Center TV nicht sehen konnten, habe ich hier die News der beiden Telenovela- Schwestern zusammengetragen. Die Serie Um Himmels Willen läuft schon seit 10 Jahren. Die letzte Folge der aktuellen Staffel ist gelaufen. Cécile Bagieu spielt in der neuen Staffel die Ärztin Dr. Sarah Kirchgässner. Gedreht wird in München. Die Folgen der neuen Staffel werden voraussichtlich Anfang 2012 ausgestrahlt.

Ein anderes Projekt von Cécile Bagieu ist ein Liederabend, zusammen mit Aileen Elsener. An diesem Abend hören wir sehr viele französische Lieder, da Cécile ja Halbfranzösin ist und in Französisch total zuhause. Die Erstaufführung ist für September in Köln geplant. Die Sängerinnen werden von einem Pianisten begleitet.

Weihnachtsmärchen
Janina Flieger hat bereits nach Lena im Märchen „die zertanzten Schuhe“ der Gebrüder Grimm als Königstöchter Friederike mitgespielt. Das Märchen wird Ende Jahr im TV im Weihnachtsprogramm gezeigt: König Karl (Dieter Hallervorden) ist verzweifelt: Seine zwölf Töchter haben Geheimnisse vor ihm – jeden Morgen sind ihre Schuhe zertanzt. Keine der Prinzessinnen will oder weiss zu sagen, was in der Nacht mit ihnen geschieht. Auch nicht die älteste Tochter Amanda (Inez Björg David, „Männerherzen“ u.a.), deren Schuhe als einzige nie Löcher haben. Schon viele Prinzen hatten ohne Erfolg versucht, das Geheimnis zu lüften. Vom Versprechen auf eine Prinzessin angelockt, bezahlten sie ihr Scheitern mit dem Galgen.

Doch davon lässt sich der Soldat und Puppenspieler Anton (Carlo Ljubek, „Shahada“ u. a.) nicht abschrecken. Er hat sich beim ersten Anblick Amandas sofort in sie verliebt. Das weckt die Eifersucht des intriganten Hofmeisters (Andreas Schmidt, „Sommer vorm Balkon“ u.a.), der sich selbst Hoffnung auf den Thron macht. Eine geheimnisvolle Alte hilft Anton mit einem Tarnmantel. So schafft er es, unbemerkt den zwölf Schwestern in eine verzauberte Unterwelt zu folgen. Aber wenn er die Prinzessinnen verrät, würde dies sie unglücklich machen. Wenn er schweigt, droht ihm der Strick. Mit einem Trick zieht sich Anton aus dieser doppelten Schlinge und führt das Märchen zum überraschenden Happy End.

Nach „Brüderchen und Schwesterchen“ (2008) und „Die kluge Bauerntochter“ (2009) steuert der MDR (Redaktion: Ralf Fronz) die dritte Produktion für die ARD-Märchenreihe bei. Hauptdrehort ist die Burg Querfurt. Aussenansichten der Rudelsburg bei Bad Kösen und die Kirschplantagen rund um Querfurt stehen ebenfalls auf dem Drehplan. Premiere feiert „Die zertanzten Schuhe“ in der Reihe „Sechs auf einen Streich“ im Weihnachtsprogramm 2011 im Ersten. Neben der MDR-Produktion werden dann auch die Verfilmungen von „Die Sterntaler“ (SWR), „Jorinde und Joringel“ (rbb) und „Aschenputtel“ (WDR) zu sehen sein. (Quelle: ARD, 03.05.2011)

Videodreh
Die Band „Kölner Seelen“ hat Janina für ihr Video zum Song „Du“ gebucht. Einen kurzen Ausschnitt des Videos sahen wir bereits bei ihrem Auftritt im Kölner Stadtgespräch auf center.tv. Ende Jahr bringen die „Kölner Seelen“ ein neues Album heraus. Hier geht’s zum Song:

Köln
Die beiden Schauspielerinnen kamen durch die Dreharbeiten für die Telenovela Lena nach Köln. Inzwischen wohnen sie zusammen. Während Janina vom hektischen Berlin in das ruhigere Köln gezogen ist, zog ihre Wohnpartnerin Cécile von München nach Köln. Cécile Bagieu bezeichnet Köln als „meine Stadt“ und Janina Flieger wurde gar bewusst, Köln ist „mein Zuhause“.

www.cecilebagieu.com
Janina Flieger