Arnos Leben

Andi, Arno und Charlie (Foto ARD)

Arno hat Alzheimer und wird am 11. September den Serientod sterben. Arno hat liebevolle Menschen in seinem Umfeld, die für ihn sorgen. Am Wichtigsten für ihn ist sicher Charlie. Da sie mit ihm zusammenwohnt, ist sie mit seiner Krankheit immer wieder unmittelbar konfrontiert. Nachbarin Jessica hat schon Erfahrung mit Alzheimer und ist für Arno eine wichtige Bezugsperson. Sie schafft es, ihm liebevoll Mut zu machen, um weiterzuleben, trotz der schweren Krankheit, indem sie ein Album für ihn mit den für ihn wichtigen Menschen macht, beschriftet und es ihm als Erinnerungshilfe schenkt. Auch sonst hat Jessica immer ein Ohr für seine Ängste und Nöte und gibt Arno praktische Hilfe, wo sie nur kann. Zurzeit hat Jessica selbst ein Problem. Sie hat mit Danas Ehemann Hagen im „No Limits“ getrunken und ist morgens neben ihm aufgewacht. Beide haben einen Filmriss und wissen demnach auch gar nicht, ob sie was miteinander gehabt haben. Während Jessica findet, sie sage Freund Daniel sicher nichts davon, meint Hagen, er müsse Dana alles erzählen. Natürlich verplappert sich Jessica dann auch noch und Dana weiss jetzt auch mit wem ihr Hagen (angeblich) fremdgegangen ist. Somit bleibt Hagen nichts Anderes übrig, als aus der gemeinsamen Wohngemeinschaft im Schloss auszuziehen.

Der Nachfolger
Die grösste Sorge von Arno ist, für sein Unternehmen eine gute Nachfolge zu finden. Er weiss, Andi ist der richtige Nachfolder. Andi möchte eigentlich, tut sich aber unheimlich schwer Arnos Krankheit zu akzeptieren, denn nicht immer fehlt bei Arno die Erinnerung, nein es gibt immer noch Zeiten, wo Arno ganz gesund wirkt.

Arnos Erinnerungshilfen im Überblick
Brandner Bau
Arnos ganzer Stolz ist seine Firma ‚Brandner Bau‘. Doch das mittelständische Unternehmen hatte es nicht immer leicht. So musste Arno schon einmal Konkurs anmelden, Charlie als stille Teilhaberin in die Firma holen und sich gegen Ansgars Intrigen behaupten. Doch Arno hat es immer geschafft, sich sein Lebenswerk nicht zerstören zu lassen. Erinnerungshilfe: Bauhelm

Architektur
Architekt war immer Arnos Traumberuf. Doch er hat den Weg des Bauleiters eingeschlagen. Im hohen Alter hat er beschlossen, seinen Traum doch noch wahr werden zu lassen. Arno studierte noch einmal und aus seiner Berufung wurde ein Beruf. Das neue ‚No Limits‘ unter der Führung von Tristan von Lahnstein stammt aus seiner Kreativschmiede. Seine wichtigsten Utensilien und eine Erinnerungshilfe sind daher: Baupläne, Zollstock und Zirkel.

Diplomurkunde Arno Brandner


Diplom
Arno war bei der Geburt seiner Zwillinge Julia und Jan schon Architekturstudent, musste das Studium jedoch abbrechen, um die Familie zu ernähren. Heute sind seine Kinder erwachsen und führen ihr eigenes Leben – und Arno hat endlich sein lang ersehntes Architekturdiplom in der Tasche und sich somit einen grossen Traum erfüllt. Erinnerungshilfe: Diplom

Die Lounge ‚No Limits‘
Arnos erstes Werk als Architekt war das neue ‚No Limits‘. Knallige Farben machen die Lounge zur Party- Zone. Arno hat es geschafft, Marlene von Lahnsteins Wunsch sowohl nach einem Pool als auch nach einer Bühne nachzukommen, ohne dass das eine Highlight dem anderen die Show stiehlt. In dem Pool können die Gäste Sommer wie Winter entspannen. Erinnerungshilfe: Modell

Freundschaft mit Charlie
Die Freundschaft zwischen Charlie und Arno übersteht einfach alles! Sogar ein kurzes Techtelmechtel haben sie überstanden! Inzwischen erinnern sich die beiden gerne an ihr vepatztes Internet-Rendezvous: Sie hatten gerade ihre WG in Düsseldorf gegründet, da meldeten sich beide in einem Internet-Chat an. Als „Steppenwolf“ und „Tigerlilly“ flirteten sie miteinander, ohne zu ahnen, das der andere der eigene Mitbewohner ist. Doch Charlie kam Arno auf die Schliche. Und beim ersten Treffen im realen Leben musste auch Arno erkennen, wer sich hinter „Tigerlilly“ verbarg. Viele Gespräche und ein Kuss folgten. Doch am Ende siegte die Freundschaft – und das gemeinsame Lachen über ihren Internetflirt. Erinnerungshilfe: Fotoalbum

Der Stepper
Nachbarin Jessica nimmt Arno regelmäßig in die Mangel: beim Sport! Das ungleiche Paar ist ein Spitzenteam! Denn Jessicas Unbekümmertheit im Umgang mit Arnos Krankheit ist genau das, was er braucht. Und während Arno auf dem Stepper den Kopf frei bekommt, lernt Jessica von ihrem Nachbarn viel über das Leben. Erinnerungshilfe: Jessica

Tochter Julia, Enkel Timo
Seine Tochter Julia ist Arnos Ein und Alles. Aufgewachsen bei ihrer Mutter Clarissa hatte Arno viele Jahre keinen engen Kontakt zu seinem Kind. Doch im vergangenen Jahr verbrachten die beiden auf Mallorca viel Zeit zusammen: Arno besuchte seine Tochter Julia und ihre Familie und konnte die verlorenen Jahre nachholen. Besonders glücklich machte es ihn, endlich zu seinem Enkel Timo eine engere Beziehung aufbauen zu können. Erinnerungshilfe: Foto von Julia und Timo

Elisabeth Ryan
Nach dem Tod seiner ersten Frau Iris heiratete Arno Elisabeth Ryan. Die erwischte er eines Tages jedoch in einem noblen Hotelzimmer beim Seitensprung – mit Johannes von Lahnstein. Nach sechs Jahren wurde die Ehe von Arno und Elisabeth geschieden. Heute ist Arnos Verhältnis zu Elisabeth wieder freundschaftlich. Doch ganz vergessen wird er die Demütigung von damals wohl nie und so scheut er sich immer noch, Elisabeth wieder einen größeren Platz in seinem Leben einzuräumen. Erinnerungshilfe: Hochzeitsfoto von Arno und Elisabeth

Sohn Jan, Enkelin Leonie
Sohn Jan ist bei Arno aufgewachsen und verliebte sich vor Jahren ausgerechnet in seine Zwillingsschwester Julia. Als diese Liebe nicht sein konnte und Julia ihn damals verließ, wurde Jan Priester. Was er und Arno nicht ahnten: Jan hatte mit Kerstin Richter eine Tochter gezeugt – und Leonie tauchte eines Tages auf Mallorca bei ihrem Vater auf. Heute lebt Leonie in Düsseldorf und Arno ist glücklich, seine Enkelin bei sich zu haben. Erinnerungshilfe: Foto von Jan und Leonie

Cousin Matthias und Frau Nathalie, Neuseeland
Arnos Cousin Matthias stand eines Tages mit Sack und Pack vor der Brandnerschen Haustür. Statt für einen kurzen Besuch blieb Matthias lange Jahre. Denn er stieg bei ‚Brandner Bau‘ ein und unterstützte Arno bei allen Projekten. Nachdem Matthias‘ Frau Katja starb und er Baby Christina allein erzog, verliebte er sich in Nathalie Käppler. Die beiden wurden ein Paar und wanderten schließlich gemeinsam mit dem Baby nach Neuseeland aus. Erinnerungshilfe: Foto von Matthias und Nathalie

Arnos Enkel Timo und Leonie
Was für ein stolzer Opa: Als Architekt des ‚No Limits‘ hat Arno noch einen Grund mehr mit seinen Enkeln Timo und Leonie abends in die stylische Kneipe zu gehen. Arno verbringt so viel Zeit wie möglich mit Timo und Leonie – nicht nur, um die verlorene Zeit aufzuholen, sondern auch, um die verbleibende Zeit zu genießen. Ausserdem ist er für die beiden ein wichtiger Ansprechpartner, da sie getrennt von ihren Eltern in Düsseldorf leben. Und auf Oma Clarissa wollen sich die beiden nicht verlassen … Für Arno ist es kein Problem, dass Leonie und Timo als Cousine und Cousin ein Paar sind. Erinnerungshilfe: Foto von Arno mit seinen Enkeln Timo und Leonie

Tochter Susanne, Frankreich
Arno erinnert sich gern an die wundervolle Zeremonie im Schlossgarten zurück, als sich seine Tochter Susanne und ihre Liebste Carla das Jawort gaben. Anfangs war Arno nicht begeistert über die lesbische Beziehung und dann auch noch zu einer von Lahnstein! Doch Susannes Zuneigung zu Carla von Lahnstein war nicht bloß eine Phase, sondern die große Liebe. Am Ende sprang Arno über seinen Schatten und gab sein Einverständnis zur Ehe. Schade nur, dass diese Liebe nicht stark genug war. Susanne lebt heute in Frankreich und Arno besucht seine Tochter regelmäßig. Erinnerungshilfe: Foto von Susannes Hochzeit mit Carla

ARD, 18:00 Uhr, Folge 4132